Menü
Pressemeldungen Waidhofen Ybbs

Löschübung im LK Waidhofen/Ybbs

WAIDHOFEN/YBBS – jährlich finden im LK Waidhofen/Ybbs praktische Löschübungen statt, damit die MitarbeiterInnen im Anlassfall die richtigen Handlungen setzen können.

Mit einer flächendeckenden  Brandmeldeanlage sowie einer ausgebildeten, rund um die Uhr im Einsatz befindlichen  Brandschutzgruppe ist das LK Waidhofen/Ybbs für den Brandfall gut abgesichert.  Zudem finden jährlich - verpflichtend für alle MitarbeiterInnen - Löschübungen statt, um im Ernstfall bis zum Eintreffen der Feuerwehr die richtigen Maßnahmen setzen zu können.

Bei diesen Löschtrainings werden den MitarbeiterInnen  die verschiedenen Arten von Feuerlöschern näher gebracht und die Grundkenntnisse einer möglichst effizienten Brandbekämpfung vermittelt. Im praktischen Teil hatten dann die MitarbeiterInnen die Gelegenheit, einen simulierten Brand selbst zu löschen. „Durch diese praktische Übung verlieren die MitarbeiterInnen die Scheu vor dem Umgang mit dem Feuerlöscher und der Löschdecke und können im Brandfall sofort die richtigen Maßnahmen setzen - natürlich immer unter dem Aspekt, sich selber nicht in Gefahr zu bringen“, informiert der zertifizierte Brandschutzmanager, Herbert Reisinger.

 

Bildtext
Küchenleiter Johann Aichberger beim Löschversuch.

Medienkontakt
Dipl. KH-BW Elisabeth Krenn
Landesklinikum Waidhofen/Ybbs
Tel.: +43 (0)7442/9004-11010
E-Mail senden >>